Renovierung Denkmalschutz-Fassade

Die Fassade des denkmalgeschützen Wohnhauses in München/Schwabing wurde aufwendig renoviert.

Aufgabe

Die Fassade war durch Witterungs- und Umwelteinflüsse verschmutzt und angefriffen. Schadhafter Putz wurde in Teilbereichen entfernt und wieder neu aufgetragen. Zwischen Ausbesserungen und Originalputz sollte kein Unterschied sichtbar sein.

Nach Reinigung und Putzarbeiten erfolgte ein Anstrich mit lang haltender mineralischer Farbe. Der aufgetragene Farbton wurde vom Denkmalamt und den Eigentümern gewählt.

Ausführung

MalTec koordinierte zunächst die Organisation und Aufstellung eines Gerüsts inklusive behördlicher Auflagen.

Die Fassadenreinigung erfolgte professionell mit einem Hochdruckreiniger , wobei schadhafte Putzstellen entfernt wurden. Danach wurden die Putzschäden fachgerecht und dem Denkmalschutz entsprechend restauriert.

Um den geeigneten Farbton für das Haus zu finden, hat MalTec mehrere Musterflächen in verschiedenen Abtönungen angefertigt. Nach der Farbwahl durch Denkmalamt und Eigentümern, wurde das Haus mit mineralischer Farbe gestrichen.