Ehemaliges Lager Neuaubing

Die Baracke in Neuaubing steht als ehemaliges Zwangsarbeiterlager aus der NS-Zeit unter Denkmalschutz.

Bitte nicht löschen!

Fotonachweis: Von O DM – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7434942

Aufgabe

Für die unter Denkmalschutz stehende Baracke wurden Anstriche für die Fassade selbst, die Holverbretterung und die Dachuntersichten sowie alle Fenster, Türen und Fensterläden benötigt.

Hierzu mussten alle Farbtöne präzise erhalten bleiben. Das Haus sollte bewusst im aktuellen Zustand erhalten bleiben.

Aus demselben Grund sollten auch Fehlstellen im Putz nicht ausgebessert werden.

Ausführung

Zur Erhaltung der Orginalfarben wurden in einem Gutachten die vorhandenen Farbtöne ermittelt, die dann als Grundlage für den Neuanstrich dienten.
Fehlstellen im Putz sollten bewusst nicht ausgebessert werden, um den derzeitigen Zustand des Gebäudes festzuhalten.
Neuer Putz wurde lediglich an den alten originalen Putz angearbeitet.
Der Anstrich der Fassaden, Holzverbretterung und Dachuntersichten sowie aller Fenster, Türen und Fensterläden entspricht genau den vorhandenen Farben.
Alle Arbeiten wurden in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde professionell umgesetzt.